Neue Studie zur Ausgestaltung der Energiewende in der Industrie

Navigant analysiert bestehende industrielle Transformationspfade

de
Select Language
English Deutsch

In einer neuen Studie hat Navigant mögliche Wechselwirkungen zwischen der Energiewende und der Entwicklung des Industriesektors beschrieben. Gemeinsam mit der Forschungsgesellschaft für Energiewirtschaft mbH (FfE) analysierte Navigant industrielle Transformationspfade aus sieben energie- und klimapolitischen Szenarien. Die Energieexperten leiteten daraus Kernaussagen zur industriellen Entwicklung in Deutschland bis zum Jahr 2050 ab, zum Beispiel im Hinblick auf Treibhausgasemissionen, Endenergieverbauch sowie Energie- und Materialeffizienz.

Die Studie ist Teil des Projekts „Energiewende in der Industrie“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). Navigant leitet das Konsortium, welches das Ministerium dabei unterstützt, wissenschaftlich fundierte Erkenntnisse für die Weiterentwicklung politischer Instrumente zur Ausgestaltung der Energiewende in der Industrie zu erarbeiten.

Final entwickelt das Konsortium branchenspezifische Technologie-Transformationspfade zur Stärkung des Klimaschutzes in der Industrie und der Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Wirtschaft im Jahr 2050. 

Laden Sie die aktuelle Studie auf bmwi.de herunter.

Mehr zum Projekt erfahren Sie hier.

Ansprechpartner

Back to top